Ausflüge, Rundreisen und Events

Rundreise Kuba von West nach Ost und zurück

Samstag - Tag 1: Ankunft Havanna
Individuelle Anreise (Transfer vom Flughafen optional zubuchbar) zum ausgewählten Hotel in Havanna, in dem Sie zum Abendessen erwartet werden. (A)


  


Sonntag - Tag 2: Havanna
Nach dem Frühstück werden Sie von der Reiseleitung begrüßt und starten zu einem ereignisreichen Mix aus Stadtrundfahrt und Stadtrundgang durch die lebendigste Metropole Kubas.
Alles Wissenswerte inklusive Erläuterungen zum Herstellungsprozess über das kubanische Nationalgetränk Rum, erfahren Sie während des Besuchs im Rum-Museum mit anschließender Verkostung eines exzellenten 7-jährigen Rums.  Erkunden Sie nun zu Fuß La Habana Vieja. Die Altstadt zählt mit ihren zahlreichen Prachtbauten spanischer Kolonialarchitektur zum UNESCO-Weltkulturerbe. Ihr Weg führt Sie von der Plaza Vieja, der Plaza de San Francisco de Asis, der Plaza de Armas und der Plaza de la Catedral zur prächtigen barocken Fassade der Kathedrale, die zu Ehren von Christopher Kolumbus ihren Namen trägt. Rund um die Kathedrale findet man ein buntes Markttreiben und in der Nähe befindet sich die berühmte Bar "La Bodeguita del Medio“, in der Sie die Möglichkeit haben einen typisch kubanischen Mojito zu probieren. Genießen Sie ihr Mittagsessen in einem Restaurant (Paladar), bevor Sie die Stadt weiter erkunden. Vorbei am Museum der Revolu¬tion, dem Parque Central mit dem großen Theater Gran Teatro de la Habana fahren Sie nach dem Mittagessen zum Capitolio Nacional. Besuchen Sie danach die weltberühmte Lieblingsbar Ernest Hemingways "El Floridita“, die bekannt ist für ihren Daiquiri, einen weiteren traditionellen kubanischen Cocktail.  Nun lernen Sie das moderne Havanna kennen. Über den berühmten Malecón, der Uferstraße aus Stein, dem abendlichen Treffpunkt nicht nur für Verliebte, geht es zum größten Platz der Stadt, dem Platz der Revolution mit dem zentralen José-Martí-Denkmal, dem Regierungs- und Sitz diverser Ministerien Kubas. Sehen Sie die Colina Universitaria die sich seit 1902 in Vedado befindet sowie die Hamlet – Gasse bevor Sie die Rückfahrt zum Hotel antreten.
Nach dem Abendessen in einem Restaurant der Stadt nehmen Sie an der legendären Kanonenschusszeremonie in der Festung San Carlos de la Cabana teil. Die Festung diente den Spaniern einst zum Schutz vor Angriffen von See auf die Bucht von Havanna.
(F,M,A)


 


Montag - Tag 3: Havanna - Viñales - Havanna
Nach dem Frühstück besuchen Sie heute die westlichste Provinz Kubas. Pinar del Río besticht durch seine einmalig faszinierende Landschaft. Sie fahren durch die palmenreichste Gegend Kubas in das Tabak-Tal Viñales. Sie machen einen Fotostopp am malerischen Mirador de los Jazmines mit atemberaubendem Blick über das Tal von Viñales, das von der UNESCO zu Recht als Kulturlandschaft der Menschheit geadelt wurde. In Viñales wächst der beste Tabak der Welt auf zahlreichen Tabakplantagen von Oktober bis Dezember, bis März wird er geerntet und im April erfolgt die Trocknung. Beim Besuch des Casa de las Tradiciones Campesinas lernen Sie die offene Gastfreundschaft und die Lebensweise der einheimischen Bauern kennen. Außerdem erfahren Sie mehr über die Tabakkultur in der Region. Sie besuchen die Höhle "Cueva del Indio“ mit ihren unterirdisch milchig-grünen Wasserläufen, auf denen Sie eine Bootsfahrt vorbei an sonderbaren Felsformationen unternehmen. Nach dem Mittagessen in einem lokalen Restaurant, machen Sie Halt im Zentrum von Viñales um die Stadt zu besichtigen. Bewundern Sie das auf einem Kalkfelsen geschaffene monumentale 120m hohe und 180m breite Kunstwerk, die Mural de la Prehistoria.  Nach diesem erlebnisreichen Tag fahren Sie in Ihr Hotel nach Havanna zurück, wo Sie zu Abend essen und übernachten. (F,M,A)


 


Dienstag - Tag 4: Havanna - Cienfuegos - Trinidad
Heute verlassen Sie nach dem Frühstück das Hotel und fahren in südöstlicher Richtung zunächst in die "Stadt der 100 Feuer“ nach Cienfuegos, die Stadt, die sich zum Meer hin öffnet und malerisch an der schönsten natürlichen Bucht Kubas, im Schutze der drittgrößten Festung Kubas – dem Castillo de Jagua - gelegen ist. Freuen Sie sich auf den Besuch in einer Tabakfabrik der Stadt. Erkunden Sie die wichtigsten Straßen der "Perle des Südens“, die geprägt ist vom französischen Einfluss der Vorfahren.  Vorbei am Teatro Tomás Terry, einem der elegantesten und vielseitigsten Gebäude der Stadt, dem Parque Martí, der Casa del Fondo de Bienes Culturales, der Kathedrale Purísima Concepción geht die Tour zum und Palacio de Valle, wo Sie einen Fotostopp machen. Danach erwartet Sie das Mittagessen in einem Restaurant der Stadt.  So gestärkt besuchen Sie den Botanischen Garten in Cienfuegos, der im Jahre 1901 gegründet wurde und somit der älteste in Kuba ist. Hier finden Sie die umfangreichsten Pflanzensammlungen sowie Forschung und Züchtung zur Optimierung von Pflanzen auch für den Export. Anschließend fahren Sie in das ca. 80 km entfernte Trinidad und werden dort zum Abendessen sowie zur Übernachtung im Hotel erwartet. (F,M,A)


 


Mittwoch - Tag 5: Trinidad
Nach dem Frühstück erkunden Sie Trinidad, eine der am besterhaltenen Kolonialstädte Kubas und Amerikas bzw. Villa de la Santísima Trinidad. Seit 1988 ist die Stadt Weltkulturerbe der UNESCO. Die pittoreske Altstadt mit ihren alten Kopfsteinpflastergassen und den pastellfarben gestrichenen kleinen Palästen mit kunstvoll gestalteten Balkonen und Türgittern rund um die Plaza Mayor wirkt wie ein gepflegtes Freilichtmuseum. Sie besuchen die Kirche Parroquial Mayor de la Santísima Trinidad und eines der zahlreichen Museen der Stadt. Den "Canchánchara“, einen Cocktail aus Honig, Rum und Limette, das Getränk, mit dem die Mambises – die Guerilla-Kämpfer des kubanischen Befreiungsheeres – ihren Durst stillten, können Sie in der gleichnamigen Bar genießen. Nach dem Besuch in der Santander-Keramikwerkstatt Casa del Alfarero "Chichi“, geht es zum Mittagessen in ein Restaurant der Stadt. Am Nachmittag brechen Sie auf zum Zuckermühlental Valle de los Ingenios, einer archäologischen Stätte der kubanischen Zuckerindustrie. Das Tal, gelegen zwischen den Bergen und dem Meer bietet eine wunderschöne Aussicht. Freuen Sie sich auf den Begrüßungscocktail und danach auf eine zünftige Canopy Tour. 
Rückfahrt zum Hotel in Trinidad, dort Abendessen und Übernachtung
(F,M,A)


 


Donnerstag - Tag 6: Trinidad - Camagüey - Cayo Cruz
Nach dem Frühstück erwartet Sie Ihre Reiseleitung zur Weiterreise Richtung Camagüey, eine der ältesten Kolonialstädte Kubas. Sie ist die viertgrößte Stadt Kubas und Hauptstadt der gleichnamigen Provinz. Nach dem Mittagessen in einem lokalen Restaurant, erleben Sie die Stadt mit einer passenden Tour im Fahrradtaxi durch das historische Zentrum, vorbei an der Kirche Nuestra Señora de la Merced und der Plaza del Carmen. Im Anschluss besuchen Sie das Geburtshaus von Ignacio Agramonte. Nach diesen eindrucksvollen Erlebnissen geht die Fahrt nach Cayo Cruz, eine tropische Insel, die ein kleines karibisches Paradies im Archipel "Jardines del Rey“ (Gärten des Königs) ist.
In Ihrem Hotel in Santa Cruz werden Sie zu Abend essen und übernachten. (F,M,A)



 
Freitag - Tag 7:  Cayo Cruz
Heute ist ein freier Tag, um das paradiesische Erlebnis der Strände der nördlichen Inselgruppe Kubas zu genießen. (F,M,A)


Samstag - Tag 8: Cayo Cruz - Bayamo
Nach dem Frühstück geht die Fahrt heute nach Bayamo, die Stadt, die als Wiege der kubanischen Nation gilt. Lassen Sie bei einer Kutschfahrt vom Hotel Sierra Maestra zum Boulevard diese geschichtsträchtige Stadt auf sich wirken. Schlendern Sie über den Boulevard von Bayamo und lassen Sie sich von den Sehenswürdigkeiten wie dem Wachsfigurenkabinett, dem Geburtshaus von Carlos Manuel de Céspedes und der Bar "Dulce Mulata“ beeindrucken. In einem Restaurant der Stadt essen Sie zu Mittag.
Das Abendessen und die Übernachtung erfolgen im Hotel in Bayamo.  (F,M,A)


 


Sonntag - Tag 9: Bayamo – Comandancia de La Plata – Santiago de Cuba
Für das heutige Programm ist etwas körperliche Fitness notwendig. Nach dem Frühstück geht es von Bayamo nach La Villa Balcón de la Sierra und weiter nach Villa Santo Domingo.
Im Informationszentrum werden Sie von einem lokalen Führer empfangen, der Ihnen Informationen zur Bedeutung und Geschichte der Kommandantur gibt. Die Tour wird fortgesetzt nach Alto del Naranjo, von wo aus der Wanderung zur Comandancia de la Plata beginnt. Es ist ein Weg von ca. 3 km mit mittlerem Schwierigkeitsgrad (Wanderschuhe sind zu empfehlen). Auf dem Rückweg werden Sie in Villa Santo Domingo zu Mittag essen. Danach fahren Sie über Balcón de la Sierra zum nächsten Highlight der Rundreise Santiago de Cuba, eine der ältesten, geschichtsträchtigsten und schönsten Städte Kubas.
Die Unterkunft und das Abendessen werden im Hotel in Santiago de Cuba vorbereitet. (F,M,A)



 


Montag - Tag 10: Santiago de Cuba
Heute gehen Sie auf Entdeckungsreise durch Santiago de Cuba, die karibischste aller kubanischen Städte, mit einem außerordentlichen historischen und kulturellen Erbe.
Sie starten nach dem Frühstück mit einem Fotostopp an der Plaza de la Revolución und mit der Besichtigung der etwas außerhalb gelegenen "Basílica de Nuestra Señora del Cobre“ mit dem Schrein der Schutzheiligen Kubas. Nach der Rückkehr in die Stadt, haben Sie an der Plaza Antonio Maceo wieder die Gelegenheit zu fotografieren. Es folgt der Besuch des Museums 26.Juli in der geschichtsträchtigen Moncada Kaserne, einem nationalen Denkmal Kubas. Nun besuchen Sie den Friedhof Santa Ifigenia, der bereits 1937 zum Nationaldenkmal erklärt wurde und auf den bedeutenden Persönlichkeiten der kubanischen Geschichte geehrt werden. Vor dem Grabmal des kubanischen Schriftstellers und Nationalhelden José Martí steht eine Ehrenwache.   
Danach geht es weiter zu einer Bootsfahrt nach Cayo Granma, einer kleinen Insel in der Bucht von Santiago. In einem dortigen Restaurant werden Sie zum Mittagessen erwartet. Nach dem Mittagessen sehen Sie die Festung "El Morro“, die hoch über der Bucht seit Jahrhunderten wacht und lassen den Charme der lebensfrohen Karnevalstadt auf sich wirken.
 Dann erkunden Sie zu Fuß das Zentrum der Stadt mit folgenden Hauptattraktionen:
Plaza Marte, Parque Céspedes mit seiner berühmten Kathedrale, Calle Padre Pico, Calle Heredia, Plaza Dolores und das Tivoli-Viertel. Zu Ihrer kulturellen Erbauung folgt nun ein Besuch des Karnevalsmuseums wo Sie auch ein Trommelspiel erleben. Sie kehren zurück zum Hotel in Santiago und brechen dann wieder auf zum Abendessen in einem örtlichen Restaurant. Im Patio del Bolero genießen Sie traditionelle kubanische Musik. Die Übernachtung im Hotel beschließt diesen erlebnisreichen Tag. (F,M,A)


 


Dienstag - Tag 11: Santiago de Cuba - Holguin - Camagüey
Nach dem Frühstück im Hotel verlassen Sie Santiago de Cuba und fahren zunächst nach Holguin, eine wunderbare Stadt, die als bedeutendste archäologische Stadt Kubas bekannt ist. Erleben Sie den Zauber der Stadt mit ihren Parks und ihren Sehenswürdigkeiten wie dem Parque de Las Flores, der Plaza de la Marqueta und der Imprenta Editorial Papiro. In der Bar Bodeguita del Medio können Sie bei einem Mojito traditionelle Live-Musik genießen und sich an den Wänden eines der berühmtesten Lokale Kubas verewigen lassen. Nun ist wieder körperliche Fitness gefragt, denn es geht zum Aufstieg auf den Mirador de la Loma del Cruz, von wo aus Sie einen herrlichen Blick auf die Stadt haben und fotografieren können. Nun ist es Zeit zum Mittagessen und im Anschluss für die Weiterfahrt nach Camagüey. Im dortigen Hotel haben Sie Ihr Abendessen und Ihre Übernachtung (F,M,A)


 


Mittwoch - Tag 12: Camagüey - Sancti Spiritus - Santa Clara
Nach dem Frühstück im Hotel wird die Rundreise fortgesetzt mit der Fahrt nach Sancti Spiritus, einer ruhigen Kolonialstadt. Bei einem Rundgang zu Fuß durch das historische Zentrum wird die Stadt Sie mit ihren Legenden und Traditionen in Ihren Bann ziehen.
Im Anschluss an das Mittagessen in einem Restaurant vor Ort, erfolgt die Weiterfahrt nach Santa Clara, eine der am meisten industrialisierten Städte Kubas und einem wichtigen nationalen Wissenschaftsstandort. 
In Santa Clara machen Sie eine Stadtrundfahrt mit Besuch des Mausoleums von Ché Guevara und des Tren Blindado (Panzerzug). Die Stadt Ché Guevaras wurde am 29.12.1958 von einer Guerilla-Gruppe der Revolutionsarmee unter seinem Kommando eingenommen. Damit war der Durchbruch in der Ebene geschafft. Nach 2-jährigem Kampf in den Bergen der Sierra Maestra wurde der Weg in die Hauptstadt frei. Der Diktator Batista flüchtete am 1.1.1959 aus Kuba. Lange Zeit galten die Gebeine Che Guevaras als verschollen. Nach ihrem Fund in Bolivien wurden Sie 1997 nach Kuba überführt und am Ort seines größten Triumphes in einem eigens geschaffenen Mausoleum aufbewahrt.
Im Hotel in Santa Clara werden Sie heute zu Abend essen und übernachten.
 (F,M,A)


 


Donnerstag - Tag 13: Santa Clara - Havanna
Nach dem Frühstück in Santa Clara kehrt die Rundreise zu ihrem Ausgangspunkt nach Havanna zurück. Zunächst aber besichtigen Sie unterwegs Cojimar, den Ort an dem sich die authentische Atmosphäre des Fischerdorfes mit den bleibenden Spuren des berühmten Schriftstellers Ernest Hemingway verbinden. Zeit zum Mittagessen in einem lokalen Restaurant.
Angekommen in Havanna genießen Sie zum Abschluss den grandiosen Panoramablick von der Christusfigur Havannas auf die Stadt. Danach haben Sie ca. 2 Stunden Freizeit für die letzten Eindrücke in der Altstadt von Havanna.
Abendessen und letzte Übernachtung erfolgen im Hotel in Havanna.   (F,M,A)


 


Freitag - Tag 14: Havanna
Die Rundreise endet mit dem Frühstück im Hotel. (F)



 



Transfer nach der Rundreise nicht inklusive
Die Rundreise ist nicht geeignet für Personen mit eingeschränkter Mobilität!
Mindestteilnehmerzahl: 2 vollzahlende Reisegäste



Hotels und Leistungen:



  • 3 Übernachtungen Havanna im Hotel Iberostar Riviera

  • 2 Übernachtungen im Hotel Melia Trinidad Península

  • 2 Übernachtungen im Hotel Iberostar Selection Esmeralda

  • 1 Übernachtung im Hotel Royalton Bayamo

  • 2 Übernachtungen im Hotel Melia Santiago de Cuba

  • 1 Übernachtung im Hotel E Camino del Hierro in Camageüy 

  • 1 Übernachtung im Hotel E Central in Santa Clara und

  • 1 Übernachtung im Hotel Iberostar Riviera in Havanna


2 Übernachtungen mit Frühstück, 9 Übernachtungen mit Halbpension und 2 Übernachtungen mit All inclusive sowie 11 zusätzliche Mittagessen und 2 Abendessen während der Rundreise.


 

  • bild 1003632
  • bild 1003635
  • bild 1003637
  • bild 1003636
  • bild 1003634

Preise und Termine

Übersicht

Beschreibung Von Bis EZ DZ Kind
Zubucher 11.11.2023 24.11.2023 1 € 2.418,- * € 1.987,-* € 1.391,-*
Zubucher 25.11.2023 08.12.2023 1 € 2.418,- * € 1.987,-* € 1.391,-*
Zubucher 09.12.2023 22.12.2023 1 € 2.418,- * € 1.987,-* € 1.391,-*
Zubucher 23.12.2023 05.01.2024 1 € 2.418,- * € 1.987,-* € 1.391,-*
Zubucher 06.01.2024 19.01.2024 1 € 2.418,- * € 1.987,-* € 1.391,-*
Zubucher 20.01.2024 02.02.2024 1 € 2.418,- * € 1.987,-* € 1.391,-*
Zubucher 03.02.2024 16.02.2024 1 € 2.418,- * € 1.987,-* € 1.391,-*
Zubucher 17.02.2024 01.03.2024 1 € 2.418,- * € 1.987,-* € 1.391,-*
Zubucher 02.03.2024 15.03.2024 1 € 2.418,- * € 1.987,-* € 1.391,-*
Zubucher 16.03.2024 29.03.2024 1 € 2.418,- * € 1.987,-* € 1.391,-*
Zubucher 30.03.2024 12.04.2024 1 € 2.418,- * € 1.987,-* € 1.391,-*
Zubucher 13.04.2024 26.04.2024 1 € 2.327,- * € 1.896,-* € 1.347,-*
Zubucher 27.04.2024 10.05.2024 1 € 2.327,- * € 1.896,-* € 1.347,-*

Datenschutz

Wenn Sie zustimmen, werden personenbezogene Daten zu folgenden Zwecken verarbeitet.

  • Google - Maps und Ortsvervollständigung